reflections

Hallo ihr Lieben!

Heute hat mein Frauchen eine Seite für mich gemacht, in der ich erzählen kann, wer ich bin und was ich mach. Ich kann jetzt zusagen eine Art Tagebuch führen. Die Seite befindet sich aber noch im Aufbau, also seit bitte nicht sauer.  

Heute war ein totaler aufregender Tag. Ich bin mit meine Frauchen's, mit dem Kasten, der vier Räder hat, zum See gefahren. Erstmal fand ich die Wiese total spannend, da so viele Frösche darauf rumgesprungen sind. Doch als dann mein Frauchen in die Kiste mit dem vielen Wasser gestiegen ist, wollt ich auch unbedingt! Ich liebe ja Wasser . Also sprang ich am Ufer hin und her, weil ich mir noch unsicher war. Frauchen hat mir aber dann versprochen, dass nichts passieren würde. Also hab ich's dann doch gewagt. Es war sehr erfrischend, und kitzelte. Ich bin zwar nicht zu weit rein, weil es irgendwie immer tiefer wurde. Aber wenn ich größer bin, trau ich mich bestimmt. Als wir dann wieder daheim waren, hab ich dann Joghurt mit Honig bekommen, und weil ich immer noch so wach war, ist Mama dann nochmal mit mir spazieren gegangen. Da hab ich dann eine Heuschrecke getroffen und sie gegessen . Aber weil der Tag heute soo anstrengend war, bin ich jetzt total müde! Ich geh jetzt schlafen und werde morgen wieder berichten. Gute nacht

Quin

19.9.10 21:06

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung